Generalversammlung 2017

Positiv fiel der Rückblick von Präsident Werner Meier auf das vergangene Jahr des Schützenbundes Wehdel-Grönloh aus.

Er berichtete von gut besuchten Veranstaltungen und einem regen Vereinsleben.

Auch die Ausführungen von Kassierer Wolfgang zur Stadt und Schießmeister Andreas Siltmann erfreuten die Versammlung,

wurde doch nicht nur von erfolgreich absolvierten Schießwettbewerben sondern auch von einer stabilen Kassenlage berichtet.

Nach weit über dreißig bzw., über zwanzig Jahren aktiver Vereinsarbeit scheiden Werner Schuster und Alfred von Otte aus dem Vorstand aus und

werden durch Malte Landwehr und Sebastian Ottermann ersetzt.

Als neuer Kassenprüfer tritt Marcell Ellens die Nachfolge von Werner Liere an.

Weiterhin wurden folgende Schützenschwestern und Schützenbrüder geehrt:

Beate Adler, Rita Behre, Rainer Hiltermann und Heiner Osterloh für 40 Jahre sowie Heinrich Kahmann für 50 Jahre Mitgliedschaft.

 

V. l. n. r.: D. Landwehr, H. Kahmann, W. z. Stadt, H. Osterloh, M. Landwehr, B. Adler, S. Ottermann, H. Schuster, W. Meier
V. l. n. r.: D. Landwehr, H. Kahmann, W. z. Stadt, H. Osterloh, M. Landwehr, B. Adler, S. Ottermann, H. Schuster, W. Meier