Generalversammlung 2020

März 10, 2020 stefan

Ein volles Haus konnte Präsident Werner Meier bei der diesjährigen Generalversammlung des Schützenbundes Wehdel-Grönloh vorfinden.
Thematisch dominierten die vorgelegten Zahlen des Schatzmeisters, der Bericht des Schießwartes und des Präsidenten sowie zahlreiche Ehrungen und Wahlen die Veranstaltung.
Von soliden Finanzen trotz hoher Investitionen in die Halle konnte Schatzmeister Wolfgang zur Stadt berichten. Er hob hier insbesondere die Erneuerung des Kleinkaliberschießstandes und die energetische Sanierung der Halle hervor. Schießwart Andreas Siltmann stellte der Versammlung erfreuliche Schießergebnisse vor und sprach insbesondere im Kinder- und Jugendbereich von einer positiven Entwicklung.
Präsident Werner Meier stand nach 20 Jahren an der Spitze des Schützenbundes nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung.
Die Versammlung wählte Dirk Landwehr einstimmig als seinen Nachfolger und ernannte Werner Meier zum Ehrenpräsidenten des Schützenbundes.
Mit Ulrike Bockstiegel, Volker Wittefeld und Uwe Ottermann schieden drei weitere Kräfte nach langjähriger Vorstandsarbeit aus dem Vorstand aus und somit hatte die Versammlung über zahlreiche Um- und Neubesetzungen abzustimmen.
Im Einzelnen waren dies:
Dirk Landwehr (Präsident)
Marcel Ellens (Stellv. Kommandeur)
Angelika Otte (Ordentl. Vorstandsmitglied)
Rainer Goda (Ordentl. Vorstandsmitglied)
Yvonne Renzenbrink (Ordentl. Vorstandsmitglied)
Hendrik Smolny (Vizepräsident)
Arnold Middelkampf (Vizepräsident)
Carina Kramm (Schriftführerin)
Dirk Borgmann (Ordentl. Vorstandsmitglied)
Karlheinz Smolny (Ordentl. Vorstandsmitglied)
Lina Rengermann (Jugendvertreterin)
Jens Schiering (Kassenprüfer (2 Jahre))
Philipp Overbeck (Kassenprüfer (1 Jahr))

Zum Abschluß der Versammlung durfte der scheidende Präsident noch zahlreiche Ehrungen vornehmen:
40 Jahre Mitgliedschaft im Schützenbund
Günter Bockstiegel, Ferdinand Böckmann, Jürgen Jellmann, Helmut Menke-König, Horst Rötker
60 Jahre Mitgliedschaft im Schützenbund
Erwin Diekmann, Albrecht Middelkampf, Gerd Rüter, Jan ten Doornkat